Lilith – Hündin, kastriert – ca. 8 Jahre – 58 cm – Standort: Craiova, RO

Lilith war in ihrem früheren Leben eine Straßenhündin. Sie hat sich die letzten Jahre tapfer durchgeschlagen bzw. wurde von netten Menschen gefüttert und notdürftig versorgt…..Bis auch sie ein Opfer der Hundefänger wurde. Sofort wurden Bia und Dana informiert und um Hilfe gebeten. Lilith musste zum Glück nicht lange in der Tötung in Breasta ausharren, sondern konnte freigekauft werden und in den Shelter umziehen. Lilith ist eine große Hündin, hält sich immer etwas im Hintergrund, ist dabei jedoch neugierig und sucht zögerlich Kontakt. Sie braucht etwas Zeit um Vertrauen zu fassen, aber man spürt das sie dies gerne würde. Lilith würde sich sicher über ein ruhiges Zuhause freuen, bei dem nicht viel von ihr verlangt wird, wo sie nur mit ihrer Anwesenheit glänzen kann.

Pippa – Hündin, kastriet – geb. 01/ 2019 – 56 cm – Standort : Craiova, RO

Pippa ist die Blondine im 6er Wurf. Sie und ihre beiden dunklen Schwestern wurden zusammen mit den drei blonden Brüdern im Müll gefunden. Ohne Mutter wachsen sie nun in liebevoller Betreuung im Tierheim auf. Sie ist etwas scheu und zurückhaltend. Die Welt ohne Mama zu erkunden ist ja auch angsteinflößend….. Für ihre weitere Entwicklung wäre es toll wenn sie bald möglich ein Zuhause finden in dem sie all die ganz normalen Dinge und Ereignisse des Alltags gut begleitet kennenlernen können.

Cosmo – Rüde, kastriert – geb. 01/ 2019 – 58 cm – Standort: Craiova, RO

Gefunden im Alter von ca. 8 Wochen wachsen Cosmo und seine Geschwister nun gut versorgt im Shelter auf. Aika, Mina und Levi haben schon ihr eigenes Zuhause in Deutschland bezogen, und machen sich sehr gut! Die verbleibenden wuseln  gern durcheinander und sind sich sehr ähnlich.

Cosmo ist nun fast ein Jahr alt. Er wünscht sich so sehr auch bald wie drei seiner Geschwister ein eigenes Zuhause zu finden. Es ist nicht einfach für Welpen, die so isoliert von der Außenwelt aufwachsen. Zwar sind sie super sozialisiert mit Artgenossen, aber es fehlen ihnen so viele Alltagseinflüsse und der Kontakt zu verschiedenen Menschen. Oft sehen sie über lange Zeiträume nur die Tierschützer vor Ort die sich um sie kümmern. Sie kennen keine Kinder, vielleicht haben sie Angst vor Regenschirmen oder Menschen, die z. B. am Stock gehen, oder so vielen anderen Begegnungen. Sie kennen so viele Geräusche da draußen nicht und sind oft sehr schreckhaft in der ersten Zeit. Als Adoptant sollte man sich darauf einstellen und bereit sein diesen Weg mitzugehen.

 

   

Gracie – Hündin, kastriert – 5 Jahre – 47 cm – Standort: Craiova, RO

Gracie wurde aus der Tötung gerettet. Mit ziemlicher Sicherheit hat sie die ersten Jahre auf der Straße gelebt. Diesen Freiheitsdrang hat sie noch immer… wiederholt ist sie über den 2,50 m hohen Zaun des Tierheims geklettert. Das sie sich dabei schon schwer verletzt hat, hinderte sie nicht, es erneut zu versuchen… Gracie ist nicht der freundliche Hund, der sich von jedem anfassen lässt, Kinder mag sie nicht besonders und Katzen sind eher Beute… ABER mit Artgenossen kommt sie prima klar – und wenn sie ihre Menschen kennt und ihnen vertraut, geht sie mit ihm durch dick und dünn.  Es werden Hunde erfahrene Menschen gesucht, die von Gracie erst mal wenig erwarten und ihr ggf. auch liebevoll aber konsequent Grenzen aufzeigen können. In Gracies Fall suchen wir ein Zuhause OHNE Garten, aber mit viel geistiger und körperlicher Beschäftigung.

 

Vivi – Hündin, kastriert – 7 Jahre – ca. 56 cm – Standort: Goiest, RO

Die scheue Vivi ist die Schwester von Rita und ganz verliebt in ihre Betreuerin. Sie kann sie überall anfassen und streicheln. Fremde hingegen dürfen das nicht. Sie weicht aus, flüchtet zügig in ihre Hütte. Jedoch nicht panisch. Weicht man zurück, kommt sie schnell wieder gucken. Sie ist neugierig und einfach eine hübsche Schäferhund-Mix Lady. Als man sie fand hatte sie eine Verletzung am Bein, die operiert wurde. Nun ist inzwischen leider links hinten wieder das Tarsalgelenk dick. Auf den Röntgenbildern sieht man, das das Gelenk wieder „verrutscht“ ist und es auf jeden Fall noch mal operiert und dauerhaft fixiert werden muss! Das ist jedoch in Rumänien nicht möglich….. sie müsste danach eine Zeit lang zuverlässig ruhig gehalten werden, was im Tierheim nicht umsetzbar ist….. Wir hoffen sie findet jemanden, der das mit ihr hier in Deutschland durchsteht!! Sie ist ein so toller netter Hund.


Ruf – Rüde, kastriert – 7 Jahre – 60 cm – Standort: Goiesti, RO

Ruf ist ein hübscher großer Kerl, der mit der Situation im Tierheim sehr überfordert ist. Er läuft in seinem Zwinger Kreise ohne Unterlass – man kann die Lauf-Spur schon im Boden sehen. Er ist sportlich und würde so gerne rennen, rennen, rennen. Leider ist er einer der Hunde, die sich aus Angst vor dem Menschen noch nicht anfassen lassen. Er braucht einen Platz, wo er auf einem eingezäunten Grundstück den nötigen Raum hat, um Vertrauen zu fassen und von alleine zu kommen. Er möchte so gerne Kontakt und traut sich einfach nicht. Hier werden Menschen gesucht, die Erfahrung mit sehr ängstlichen Hunden haben. Ruf ist mit Katzen gut verträglich.

Lisa – Hündin, kastriert – 6 Jahre – 58 cm – Standort: Goiesti, RO

Lisa ist eine von drei Schwestern, die als Welpen mit ihrer Mutter gefunden wurden. Die Mama ist schon länger vermittelt, nur die drei Mädels sind immer noch im privaten Tierheim. Alle drei sind recht scheu, aber neugierig. Lisa ist die größte und die mutigste (einige behaupten, auch die hübscheste mit ihrem Herzchen auf dem Kopf). Sie möchte gern Kontakt und kommt immer wieder angelaufen. Der Mut, sich richtig streicheln und anfassen zu lassen verlässt sie jedoch bei fremden Menschen schnell. Ihre Vertrauensperson hat da weniger Probleme. Lisa taut bei den richtigen, ruhigen Menschen schnell auf. Sie ist mit anderen Hunden gut verträglich.

Scarlett – Hündin, kastriert – 1 Jahr – 65 cm – Standort: Craiova, RO

Scarlett, eins von vier Geschwistern wurden in den Nähe einer Müllkippe auf der Suche nach etwas Essbarem gefunden. Sie wuchsen dann alle gemeinsam und gut behütet, aber auch etwas isoliert von der Außenwelt, in unserem „Kindergarten“ in Craiova auf und entwickeln sich prächtig. Es handelt sich wahrscheinlich um Hirtenhundmischlinge (Herdenschutzhunde), die recht groß werden. Hirtenhunde sind sehr menschenbezogen und neigen zu stark territorialem Verhalten und dazu ihre Familie gegen „Eindringlinge“ zu beschützen. Sie werden daher nur an Menschen vermittelt, die Erfahrung in der Hundehaltung (idealerwiese mit HSH) haben.

Scarlett ist sehr neugierig aber zuerst auch recht schüchtern. Sie liebt Menschen, braucht aber etwas um mit Fremden „warm zu werden“. Sie ist hier gut verträglich mit anderen Hunden.

Audrey – Hündin, kastriert – 1 Jahr – 66 cm – Standort: Craiova, RO

Audrey, eins von vier Geschwistern wurden in den Nähe einer Müllkippe auf der Suche nach etwas Essbarem gefunden. Sie wuchsen dann alle gemeinsam und gut behütet, aber auch etwas isoliert von der Außenwelt, in unserem „Kindergarten“ in Craiova auf und entwickeln sich prächtig. Es handelt sich wahrscheinlich um Hirtenhundmischlinge (Herdenschutzhunde), die recht groß werden. Hirtenhunde sind sehr menschenbezogen und neigen zu stark territorialem Verhalten und dazu ihre Familie gegen „Eindringlinge“ zu beschützen. Sie werden daher nur an Menschen vermittelt, die Erfahrung in der Hundehaltung (idealerwiese mit HSH) haben.

Audrey ist sehr neugierig aber zuerst auch recht schüchtern. Sie liebt Menschen, lässt sich gern kraulen und ist hier gut verträglich mit anderen Hunden. Sie wiegt derzeit 30 kg.



 

Rita – Hündin, kastriert – 7 Jahre – ca. 58 cm – Standort: Goiest, RO

Rita hat durch einen Unfall eine ältere Verletzung an der rechten Vorderpfote. Sie ist dauerhaft steif verwachsen, was sie aber gar nicht stört. Rita ist sehr katzenfreundlich, verspielt und aktiv. Mit anderen Hündinnen ist sie nicht so gut verträglich, mit Rüden hat sie in dem meisten Fällen keine Probleme. Rita ist ein toller menschenbezogener Schäferhund-Mix, der gern spazieren geht. Stundenlange Wanderungen braucht Rita aber nicht mit ihrer Pfote. Am liebsten sind ihr viele kleine Runden, oder Auslauf im Garten. Sie ist sehr anhänglich und treu ergeben. Rita kann schon an der Leine laufen und ist weitgehend stubenrein. Sie ist ruhig und sollte am liebsten zu einem ruhigen Rüden oder als Einzelprinzessin in ein neues Zuhause.