Ria – Hündin, kastriert – ca. 1 Jahr – mittelgroß – Standort: Craiova, RO

Ria wurde besitzerlos auf der Straße gefunden. Wie eine Anhalterin stand sie da, an der Straße, als Gabriela wieder einmal auf dem Heimweg von unserer Außenstelle in Afumati war. Als Gabriela anhielt kam Ria sofort angelaufen, sprang sie freudig an und auch sofort in den Wagen. So, wie als hätte sie nur darauf gewartet, endlich abgeholt zu werden. Wir gehen also davon aus, dass die nette, junge Hündin von Besitzern dort einfach ausgesetzt wurde und sie vielleicht sogar verzweifelt dem davon fahrenden Auto noch einige Zeit hinterher gelaufen ist. Wie glücklich muss sie gewesen sein als Gabriela anhielt. Im Shelter bei Dana & Bia lebt Ria nun zusammen mit vielen anderen Hunden und kann mit gleichaltrigen Hundekunpels herum tollen. Aber das Tierheim soll kein Ort auf Dauer für so eine menschenbezogene, junge Hündin sein. Daher suchen wir nun hier in Deutschland eine Für-immer-Familie für Ria. Sicher muss sie noch einiges lernen, aber wir sind uns auch sicher, dass sie nicht nur neugierig, sondern auch sehr gelehrig ist.

Gunnar – Rüde, kastriert – ca. 1 Jahr – klein, 8 kg – Standort: Afumati, RO

Was sich wohl so alles an Hunderassen in Gunnar verewigt hat? Vielleicht ein Labrador-Schäferhund mit kurzen Beinen?…..wir wissen es nicht, aber lustig sieht er aus und ist dazu auch noch einfach nur lieb. Eine Dame, die ihn abgemagert und alleine auf einem Weg im Dorf fand, fasste sich ein Herz und nahm ihn mit. Sie brachte ihn zu unserer Familie in Afumati und fragte, ob er bei ihnen unterkommen könnte. Hier kann Gunnar nun bleiben, bis wir eine Für-immer-Familie oder eine Pflegestelle in Deutschland für den netten Kerl gefunden haben. Leider muss er hier angekettet an seiner Hundehütte leben. Wichtig ist jedoch fürs Erste, dass er hier gut versorgt wird und in Sicherheit ist….bis er hoffentlich bald nach Deutschland reisen darf.

Tanita – Hündin, kastriert – 7-8 Jahre – mittelgroß – Standort: Craiova, RO

Regelmäßig versorgen Dana und Nicki die Hunde auf dem Feld, „unsere Feldhunde“ in Rumänien. Ängstliche Hunde, die sich freuen, wenn sie Besuch von den ihnen bekannten Menschen bekommen mit Futter im Schlepptau. Sie lassen sich nicht anfassen….ganz anders Tanita. Sie war auf einmal da und sooo freundlich. Wir wissen nicht wo sie herkam. Hatte sie den Weg hierher selbst gefunden oder war sie bewusst hier ausgesetzt worden, mit dem Wissen, dass hier regelmäßig Tierschützer vorbei schauen? Sie war nun da und sie war sehr erfreut nette Menschen anzutreffen. In der Hoffnung für sie ein besseres Leben in Sicherheit und bei sie liebenden Menschen zu finden, nahmen Dana und Bia die Hündin mit ins Shelter. Beim Tierarzt wurde Tanita duchgecheckt und auf 7-8 Jahre geschätzt. Nun erhielt sie eine Kennzeichnung per Mikrochip und wurde geimpft. Im Shelter kommt sie gut mit den anderen Hunden zurecht und zeigt sich auch hier durchweg freundlich. Nun braucht sie nur noch ein eigenes Für-immer-Zuhause mit einem weichen Hundekörbchen und netten Menschen.

Bambi – Rüde, unkastriert – geb. ca. 07/ 2021 – mittelgroß – Standort: Craiova, RO

Bambi ist der einzige Überlebende aus einem Wurf mit 8 Geschwistern. Viel zu früh, wenige Tage alt, waren diese ihrer Mutter entrissen worden und in einer Tüte im Feld entsorgt worden. Sie waren von Verwandtschaft unserer Familie auf dem Land gefunden und zu ihnen nach Afumati gebracht worden. Doch sie waren zu schwach, hatten nicht ausreichend Antikörper-Schutz. Einige der Welpen waren auch in der Tierklinik. Nur Bambi hat es geschafft. Das Praxispersonal hatte ihm den Namen gegeben, in der Zeit in der er dort stationär bleiben musste. Danach, als er fit genug war, ist er zu Gabriela nach Hause umgezogen. Dort wächst er nun wohlbehütet auf, spielt mit den Hunden und auch mit dem Enkelkind. Ab Ende September wird Bambi bereit sein für eine eigene Familie. Dann ist er geimpft, entwurmt, mit Mikrochip und Reisepass ausgestattet und kann nach Deutschland reisen. Wir suchen nun eine Familie, die diesem süßen Kerl einen Pflegeplatz anbietet oder noch besser für immer adoptieren möchte. Bambi ist ein richtig lebhafter und fröhlicher Kerl. Gerne kann er auch in eine Familie mit standfesten Kindern vermittelt werden. Er braucht jedoch, als aufgewachsenes Einzel-Hundekind, ganz sicher eine konsequente Erziehung und Durchsetzungsvermögen. Welche Rassen in ihm vereint sind und wie groß er letztendlich sicher wird, können wir nicht sagen, da wir die Elterntiere ja nicht kennen.

Runa, Romy, Ruby – Hündinnen, unkastriert – geb. 05/2021 – klein – Standort: Afumati, RO

Romy, Ruby und Runa sind drei entzückende Schwestern. Sie wurden mit einer weiteren Schwester und einem Bruder als ca. 8 Wochen alte Welpen ausgesetzt in Rumänien gefunden. Tierschützer fanden Sie zum Glück und so konnten sie wohlbehütet bei unserer tierlieben Familie auf dem Land aufwachsen. Hier leben Sie zusammen mir weiteren Hunden unterschiedlichen Alters, kennen Kinder, Katzen und auch Hühner. Alle haben mittlerweile ihre Impfungen erhalten, sind entwurmt und mit Mikrochip und Reisepass ausgestattet. Was zu ihrem großen Glück nun nur noch fehlt ist eine eigene Familie. Zwei Geschwister durften die Reise nach Deutschland schon antreten. Nun erhoffen wir uns dies auch für Romy, Ruby und Runa. Romy ist die größere und hellere der Schwestern, Ruby die kleinste und Runa die dunkelste.
Welche Rassen in ihnen vereint sind können wir nicht sagen, da wir die Elterntiere ja nicht kennen. Wir vermuten jedoch, dass alle klein bis mittelgroß bleiben werden (40-50 cm).

 

 

Bella Rose – Hündin, unkastriert – geb. ca. 03/ 2021 – mittelgroß – Standort: Reserviert

Als Gabriela an einem Tag Ende Juli auf dem Weg nach Afumati war, sah sie am Straßenrand im Gebüsch etwas blondes Flauschiges. Sie hielt an und als sie nachschaute, fand sie ein kleines Hundemädchen. Im Umkreis waren keine anderen Hunde zu sehen. Wie kam der Welpe nur hierher? Natürlich nahm sie sie mit nach Afumati.
Hier bei unserer tierlieben Familie auf dem Land kann sie erst einmal bleiben und wird gut versorgt. Mittlerweile hat sie ihre Impfungen erhalten und ist natürlich entwurmt worden. Die flauschige Hündin hat Dank einer Patin auch schon einen Namen erhalten: Bella Rose.
Nun fehlt nur noch eine eigene Familie. Im September könnte Bella Rose nach Deutschland reisen.
Vielleicht verliebt sich jemand in die hübsche Jung-Hündin und kann ihr ein Zuhause für immer oder einen Pflegeplatz anbieten.

Steffi und Stefan – Hündin & Rüde, unkastriert – geb. 04/2021 – mittelgroß – Standort: Afumati, RO

Die 2 Geschwister wurden ausgesetzt am Feld, an einer Müllhalde, zum Sterben…..
Gabriela fand sie zum Glück als sie auf dem Weg nach Afumati war – für einen weiteren Welpen kam die Hilfe jedoch zu spät – er hat es leider nicht geschafft. Es ist einfach zu traurig.
Doch diese beiden Geschwister haben sich gut erholt. Sie sind nun seit fast 2 Monaten in unserer Außenstelle in Afumati untergebracht, mittlerweile 2 x geimpft und entwurmt. Mit Mikrochip und Reisepass ausgestattet könnten sie ab Anfang September nach Deutschland reisen. Sie brauchen nur noch einen Pflegeplatz oder ein Für-immer-Zuhause.
Wie groß sie werden, können wir nur erraten da wir die Elterntiere ja nicht kennen: vielleicht ca. 40-50 cm groß (Border Collie-Größe?).
Was wir jedoch sicher wissen ist, dass sie beide ganz entzückende, fröhliche, neugierige und lebenshungrige Junghunde sind.

Higgins – Rüde, kastriert – ca. 6-7 Jahre – 52 cm, ca. 24 kg – Standort: Afumati, RO

Higgins folgte der Tierschützerin aus Afumati vom Dorfladen bis nach Hause. Er hatte Hunger, Durst und war sehr müde….. Higgins hatte Herzwürmer, die inzwischen behandelt wurden, und sehr schütteres Fell. Da Milben ausgeschlossen wurden, müsste dann hier in Deutschlang geklärt werden, was das Problem ist. Es könnte eine Futterallergie oder eine Auto-Immun-Erkrankung sein, oder einfach auch nur durch die Mangelernährung und das angegriffene Immunsystem bedingt.  Charakterlich ist Higgins ein freundlicher, ausgeglichener Geselle, der sicher gut auch in eine Familie mit nicht mehr ganz so kleinen Kindern passt. Derzeit ist er in Afumati leider noch an der Kette (es gibt gerade keine andere Möglichkeit) daher wollen wir ihn möglichst zeitnah nach Deutschland holen.