Bobi – Rüde, kastriert – geb. ca. 2014 – groß – Standort: Craiova. RO

Bobi ist richtig toll, lieb und gemütlich … und er hat eine richtige Geschichte: Seit März 2021, als er vermutlich ausgesetzt wurde, lebte er auf der Straße in einem Bereich der Stadt, nämlich am Markt von Craiova, wo er nicht nur toleriert, sondern auch von einigen Menschen in Gemeinschaft versorgt wurde. Sogar einen Unterschlupf hatte man ihm gebaut. Einmal hatte er eine Augenentzündung und auch da wurde er zum Tierarzt gebracht und versorgt. Das war für Boby fast das perfekte Leben….bis einige „gute Menschen“ die Hundefänger riefen, während er schlief… und sehr leichtes Spiel mit dem menschenfreundlichen, lieben Boby hatten. Bevor Boby verstand was mit ihm passiert wurde er herzlos aufgeladen und in die Tötung Breasta verbracht. Aber die junge Dame, die sich um ihn kümmerte, ging nach Breasta und reservierte ihn und Überraschung: Er wurde 2013 in Bukarest gechipt und registriert … Wir haben keine Ahnung, wie er die 250 km zurückgelegt hat … wir werden seine ganze Geschichte wohl nie erfahren…! Nachdem Dana & Bia ihre reservierten Hunde aus Breasta mitgenommen hatten, rief die junge Dame sie an und fragte, ob sie ihn nicht auch mitnehmen könnten und so entschieden sie, dass auch Boby zu ihnen ins Shelter kommen durfte. Hier im Tierheim lebt Boby mit Buck und Negruta zusammen auf dem Gelände wo gerade das neue Shelter gebaut wird. Sie verstehen sich gut und bewachen gemeinsam das Grundstück. Aber schöner wäre es für Boby, wenn er noch einmal in seinem Leben die Geborgenheit und Sicherheit eines eigenen Zuhauses erleben könnte mit einem weichen, kuscheligen Hundebett.
In Deutschland sollte Bobi gerne nochmal einem Augenspezialisten vorgestellt werden, so dass wir ganz sicher sein können, dass die damalige Entzündung restlos abgeheilt ist. Er hat keinerlei Probleme, dies dient nur der Rückversicherung. Die beiden verschiedenfarbigen Augen sind heute sein Markenzeichen.