Beluga – Hündin, unkastriert – geb. 06/ 2022 – mittelgroß, z.Zt. 11kg, 40cm – Standort: Buchholz, D

Seit ein paar Tagen ist Beluga nun auf ihrer Pflegestelle angekommen. Hier zeigt sie sich noch beeindruckt von all den Dingen die nun ihren Alltag bestimmen. Mit den vorhandenen Hunden kommt sie sehr gut klar und orientiert sich auch hier ein bisschen. Bei neuen Menschen kuschelt sie auch liebend gerne sobald sie aufgetaut ist. Sie sucht Körperkontakt und bindet sich sicherlich auch schnell an ihre neuen Menschen.
Spazieren gehen wird fleißig geübt. Ländliche Gegend wäre für Beluga von Vorteil. Hunde-erfahrene Katzen und andere nette Hunde wären im neuem Zuhause kein Problem. Auch in eine Familie mit Kindern könnte Beluga vermittelt werden, nur sollten diese auch Hunde-erfahren und aus dem Kleinkindalter heraus sein.
Belugas Geschichte:
Ende Juli in Rumänien fand Amiras Großmutter 6 Welpen im Gebüsch als sie auf dem Weg zum Dorfladen war. Sie lagen dort wie weggeworfen ohne Schutz. Natürlich konnte sie die kleinen Dinger nicht zurück lassen und nahm sie mit nach Hause.
Hier konnte Beluga wohlbehütet zusammen mit anderen Welpen aufwachsen. Katzen und andere Hunde verschiedener Größen kennt sie von dem Leben auf dem Hof. Ob die 6 Welpen Voll-Geschwister sind wissen wir nicht, da alle sehr unterschiedlich aussehen. Alle 6 waren ca gleich alt als sie gefunden wurden.