Rajah – Hündin, kastriert – geb. ca. 2019 – mittelgroß – Standort: Craiova, RO

Über Rajahs Vergangenheit können wir leider nichts erzählen. Ob sie mal ein richtiges Zuhause hatte? Wir wissen es nicht. Rajah konnte durch unsere befreundeten Tierschützerinnen aus der Tötung gerettet werden. Wie eine so außergewöhnlich schöne und liebe Hündin in der Hölle Breasta landen konnte ist uns ein Rätsel. Rajah war zu Beginn traumatisiert und apathisch, man konnte ihr in den ersten Tagen nach der Rettung richtig anmerken wie schlimm diese Zeit in der Tötung für sie war. Umso erfreulicher ist es, dass die kleine Sibirian Husky (Mischlings-?)Hündin inzwischen wieder fröhlich ist und mit den anderen Hunden herum tollt, ohne dabei jedoch überdreht oder wild zu sein. Zu Menschen sucht sie freundlich und sanft Kontakt. Nie ist sie aufdringlich, freut sich aber, wenn sie ein klein wenig Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt.

Für den intensiven sportlichen Einsatz ist die Hündin wahrscheinlich nicht geeignet.

dav