Nina – Hündin, kastriert – geb. 2021 – 53 cm – Standort: Craiova, RO

Nina ist eine sehr nette junge Hündin, die irgendwie bei FrancoVet, einem Tierarzt in Craiova, landete. Ihr rechtes Vorderbein war stark entzündet und zuerst sah es so aus, als ob nur noch eine Amputation möglich wäre… der Tierarzt schaute dann aber genauer und stellte fest, das sie mehrere Brüche hatte und jemand versucht hatte, dies mithilfe einer Metallstange zu operieren. Jedoch hatte man ihre Verbände nicht gewechselt und nun sah es schlimm aus… Franco Vet wagte die erneute Operation und entfernte alles Metall aus dem Bein und schiente es nur. Nach einiger Zeit in der Klinik, war die Entzündung raus und das Bein heilte. Heute hat Nina einen sichtbaren Knubbel am Bein und wird auch immer hinken. Aber sie benutzt das Bein recht gut und hat auch keine Schmerzen mehr. Sie tobt und rennt fröhlich umher. Sie wird dieses Handicap nun für immer behalten – aber sie hat damit keinerlei Probleme und wir sind froh, das das Bein gerettet werden konnte. Ein weiterer rein optischer Makel ist ihr rechtes Ohr, was man ihr zur Hälfte abgeschnitten hat. Aber auch das ist nur ein kleiner Schönheitsfehler, der sie kein bisschen stört. Obwohl diese wirklich nette, sehr menschenbezogene und gut verträgliche Hündin so viel Leid und Schmerzen erleiden musste ist sie im Shelter ein absoluter Sonnenschein. Wir würden uns so sehr für sie freuen, wenn sie Menschen in Deutschland findet, die nicht nur ihre Handicaps sehen, sondern den fröhlichen jungen offenen Hund und ihr ein für immer Zuhause geben wollen. Nina braucht kein Mitleid mehr. Sie ist bereit zu leben und mit ihrer positiven Energie ihrer Familie Freude zu schenken. Nina kann auch gut zu vorhandenen Hunden.