Rajah – Hündin, kastriert – geb. ca. 2019 – mittelgroß – Standort: Craiova, RO

Über Rajah‘s Vergangenheit können wir leider nichts erzählen. Ob sie mal ein richtiges Zuhause hatte? Wir wissen es nicht. Rajah konnte durch unsere befreundeten Tierschützerinnen aus der Tötung gerettet werden. Wie eine so außergewöhnlich schöne und liebe Hündin in der Hölle Breasta landen konnte ist uns ein Rätsel. Bezeichnend für die Atmosphäre in Breasta sind traurige Emotionen und Ohnmachtsgefühle, denen unsere Tierschützerinnen ausgesetzt sind, wenn sie sich auf den Weg dorthin machen. Rajah war zu Beginn traumatisiert und apathisch, man konnte ihr in den ersten Tagen nach der Rettung richtig anmerken wie schlimm diese Zeit in der Tötung für sie war. Umso erfreulicher ist es, dass unsere Rajah, eine eher kleine und sehr zierliche Sibirian Husky Mischlings-Hündin, nun nach kurzer Zeit wieder richtig fröhlich ist und mit den anderen Hunden herumtollt. Rajah ist eine junge und agile Hündin, die sicherlich gerne körperlich gefordert werden möchte. So sollte ihre Familie Freude daran haben ihr das Hunde 1×1 beizubringen, damit Rajah viel lernt und das Leben in vollen Zügen genießen kann.