Reisebericht – ein Wochenende in Rumänien September 2019

Tag 1 – Wochenendbesuch in Craiova
Nach unserer Landung gestern und einem herzlichen Empfang, stellen wir fest: Wir haben Glück mit dem Wetter! Jipihhhh 30°C und Sonne!!
Den Tag haben wir mit einem Kurzbesuch bei Aurelian in der FamilyVet Klinik begonnen. Wir haben dort die kleine Cinderella abgeholt, die gestern gefunden und abgegeben wurde. Außerdem konnten wir noch kurz ein paar medizinische Fragen klären.
Bei Dana & Bia angekommen, haben wir uns sofort zu den Hunden begeben und uns ausgiebig mit ihnen beschäftigt. Die Welpenbande sowie die Kleinhunde waren schon im Auslauf. So konnten wir direkt die ersten Fotos schießen und einige Neuzugänge vermessen. Später wurde die Hundegruppe ausgetauscht. Nun waren die „Großen“ dran. Dann begann alles von vorn: Kuscheln, Fotos, Ausmessen, Gesundheitscheck. Dann kam das von Nicci selbst gekochtem superleckere Essen und unsere Mittagspause konnte beginnen. Mit vollem Bauch halfen wir, den Vorratsraum aufzuräumen, um Platz für die restlichen Futterreserven vom Spendenmarathon zu schaffen. Denn den zusätzlichen Raum müssen wir noch diese Woche räumen. Das war eine rechte Plackerei
Am Abend konnten wir noch einen kurzen Besuch bei Gabriela und ihren Hunden machen. Auch dort wurden die Welpen frisch abgelichtet. Gerade als wir fertig waren kam ein Anruf….. und 10 Min. später hatten wir einen 3 Monate alten Neuzugang.
Den Abend lassen wir nun gemütlich gemeinsam ausklingen.

Buna seara aus Rumänien (Tag 2)
Der Sonntagvormittag war für Goiesti reserviert. Hier wollten wir Ani und Gabi einen Besuch abstatten und allen Hunden und Katzen „Hallo“ sagen. Überrascht wurden wir von dem neuen Empfangskomitee, einer Gruppe Truthähne und vielen freilaufenden Hühner und Gänsen. Das war auch für uns neu. Ani, Gabi und die Hunde haben sich gefreut uns wieder zu sehen. Für unsere Paten haben wir ein paar Fotos geschossen und uns ausgiebig mit den Hunden beschäftigt. Zu Mittag servierte uns Gabi ein leckeres selbst gekochtes 3-Gänge Menü aus dem eigenen Garten. Danach mussten wir uns verabschieden, denn wir waren auch heute noch einmal mit Dana & Bia verabredet. Dort stand noch eine Blutabnahme aus, da wir Kenja gerne einem DNA-Rassetest unterziehen wollen, um sicher zu gehen, das in ihr kein kleiner illegaler Stafford-Terrier steckt. Jörg hat währenddessen Friseur gespielt und vier Hunde aufgehübscht. 

Im Anschluss sind wir zusammen mit Dana in die Felder gefahren um die drei Rudel dort zu füttern.
Auf der Rückfahrt haben wir einen Zwischenstopp bei Nicci und den dort untergebrachten drei kleinen Kitten gemacht. Diesen geht es deutlich besser als vor zwei Tagen Nun chillen wir noch ein bisschen beim Bildersortieren und wünschen euch: Noapte buna!! Schlaft schön

 

Sommerfest bei Mensch-Hund-Beziehung am Hundeplatz von Nicole Voss

Vielen herzlichen Dank an alle Besucher, die uns bei der Hitze tolle 70,10€ aus Verkäufen und 8,36€ an Spenden beschert haben!!! Außerdem überreichte Nicole Voss uns noch eine Spende über 56€ die bei ihrer Wanderung zum Rothaarsteig zusammen kamen. Es war ein sehr schöner Tag!!

Wir sind startklar!! Heute 12-17 Uhr findet ihr uns beim Sommerfest der Hundeschule Nicole Voss in Hemer, Schottlandstr. 2
Kommt vorbei, es gibt ein sehr interessantes Rahmenprogramm.

Meet & Greet 2019 war wieder SUPER!!!

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Besuchern bedanken!! Es war ein wirklich wunderschöner Tag – besonders unsere Gäste Dana und Bia haben wunderbare Momente und Begegnungen gehabt und soooo viele tolle Hunde-Familien begrüßen können!! Nun sind wir platt wie die Flundern und sau glücklich!!!
Danke an alle Austeller und Helfer!!!
Das Tagesergebnis kann sich ebenfalls sehen lassen:
-357.99 € Wareneinkauf
704.40 € Einnahme Tombola (Gute Idee Andrea )
477.90 € Einnahme Verkauf Essen & Gertänke
331.09 € Spenden (inkl. Kuchenspenden)
1,155.40 €

Bilder findet ihr hier:

https://www.facebook.com/dana.patrascu.7/media_set?set=a.2636041729747437&type=3

Renovierungen bei FFLR laufen auf Hochtouren.

Wie ihr ja alle wisst, planen wir gemeinsam mit unseren Tierschützern vor Ort den Neubau eines Tierheims auf dem 2017 gekauften Grundstück. Die Planungen kommen auch voran, aber es dauert leider alles viel viel länger, als wir es uns wünschen… sie werden sicher noch 2-4 Jahre den vorhandenen Shelter nutzen müssen. Daher wurden nun zum ersten Mal nach 5 Jahren Nutzung dringend nötige Renovierungsarbeiten angegangen um die Sicherheit der Hunde weiterhin zu gewährleisten.

Seit ein paar Wochen arbeiten Dana, Bia, Sorin und Freunde fleißig an der Renovierung des aktuellen Shelters. Die Geldprämie vom Tierschutzshop in Höhe von 3.500€ war eine riesen Hilfe, doch leider reicht das Geld nicht für die gesamte Renovierung. Um Dana und Bia weiterhin finanziell bei den Ausbesserungsarbeiten unterstützen zu können, benötigen wir jetzt eure Hilfe

Bisher wurden schon alle Kennel mit neuem Betonboden, neuen Türen und Wandverkleidungen mit OSB Platten ausgestattet. Außerdem wurde eine vom Sturm stark beschädigte Außenwand bereits repariert. Gerne würden die Mädels den ganzen Innenhof neu betonieren lassen, das jedoch ist wirklich teuer… (etwa 2.000€). Schon jetzt sieht es aber richtig gut aus. Auch die Abdichtungs-Arbeiten am Pumpenhaus sind fast abgeschlossen.

Was den Neubau betrifft ist der Stand folgender: Alle Einzel-Anträge wurden genehmigt, die General-Baugenehmigung werden zeitnah erwartet. Ein Bauunternehmer hatte zusammen mit einer Architektin eine Liste aller benötigen Baumaterialien erstellt. Jedoch müssen weiter über Alternativen in einzelnen Bereichen nachgedacht werden. Ein weiteres Angebot von einem Bauunternehmer ist angefragt, aber noch nicht da. Ein drittes wäre wünschenswert, jedoch ist bisher kein Unternehmer bereit gewesen zu bieten…
Als nächster sichtbarer Schritt wird im Juli/August nun das Grundstück topographisch vermessen, die Höhen werden ausgeglichen und dann kann endlich die Mauer um das Grundstück gestellt werden. Auch hier wurde sehr viel hin und her diskutiert über Kosten/ Nutzen ….. es dauerte lange bis endgültig alle Angebote auf dem Tisch lagen.
Bauunternehmer: eine Mauer, Betonpfeiler, gemauert, 3m hoch – 30.000€ ohne Tore und Putz – zu teuer! Selbermachen: Beton Fertigteile, 2 m hoch – 7.000€ ohne Tore und Arbeitslohn – zu niedrig, zu instabil! Zaunbaufirma (verschieden Angebote und Ausführungen): stabile Beton Fertigteile, 2,50 m hoch – 10.000€ ohne Tore – guter Kompromiss, das ist nun bestellt.

Bitte das Vorhaben fleißig, denn auch wenn ihr selbst vielleicht nicht viel spenden könnt, helfen auch das Teilen und Weitererzählen ungemein!

Jeder Spender erhält von uns eine kleine Urkunde. Mit jedem Euro werdet auch ihr Teil des großen Ganzen!

 

Offener Hortus-Garten bei Corinna & Andreas war voller Erfolg!!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Andreas und Corinna, die uns die Plattform geboten haben bei ihrem „offenen Hortus Garten“ den Kuchentisch und den Wichteltisch zu Gunsten von Friends for Life Germany e.V. zu „bespielen“!! Danke auch an Anja Jewanski, die mit ihrem Mann genau zum richtigen Zeitpunkt spontan geholfen haben, ebenso wie Jens Bar und Katharina!! Danke an die Kuchenbäcker und Spender!
Es sind am Ende des Tages sagenhafte 273,72 € an Spenden zusammengekommen!!! Wir haben uns sehr gefreut!

Meet & Greet 2019 findet am 25.08. auf dem Gelände der Hundeschule Nicole Voss statt – Seid dabei!!

Auch in diesem Jahr werden unsere Mädels aus Rumänien, Dana und Janina, uns besuchen. Wir freuen uns euch mitzuteilen, dass wir  auch diese Jahr ein großes Treffen organisieren können. Es wird wieder lecker Essen und Trinken geben, einen Wichteltisch und lauter nette Leute und jede Menge Hunde!! Eingeladen sind alle Mitglieder, Pflegestellen, Adoptanten und Freunde von Friends for Life. Ihr könnt jederzeit dazustoßen, wir sind von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Platz der Hundeschule Nicole Voss, Schottlandstr. in Hemer. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommt einfach 😉

Es wird dieses Jahr auch eine große Tombula geben mit tollen Preisen!

Hier einige Eindrücke vom letzten Jahr…..

 

Roni sucht sein Glück!! Rumänischer Jungkater sucht dringend ein Zuhause.

Hallo Welt,

schau bitte mal kurz her – ich bin Roni und ich wünsche mir eine eigene Familie. Ich bin erst 1 Jahr jung, kam taub zur Welt und dann hat mich auch noch ein Auto überfahren. Ich konnte es ja nicht hören und der Autofahrer hat einfach Gas gegeben und mich dann liegen gelassen… Zum Glück haben nicht alle weg geschaut und so wurde ich zu einem Tierarzt gebracht und behandelt.

Das Auto hat mein Becken gebrochen, aber wie ihr seht, bin ich ein ganz tapferer Junge und mein Bruch heilt bereits zu. Mein Pflegefrauchen kann mich kaum bändigen, da ich voller Lebensfreude stecke und einfach glücklich bin, dass ich lebe und man für mich sorgt. Ich Blicke voller Zuversicht in die Zukunft, ich werde hoffentlich ein sehr glücklicher Kater sein, der dich jeden Tag zum Lachen bringen wird, denn mit mir holt man sich Spaß und Freude ins Haus, dass steht fest.

Ich bin ein kastrierter, geimpfter, gechipter Jungkater von 1 Jahr bildschön, suuuper verschmust, wahnsinnig verspielt.  Ich kenne andere Katzen & Hunde, und dass Leben im Haus habe ich jetzt auch kennen gelernt. Ich möchte ein Wohnungskater werden, da ich ja nichts höre und mir nicht wieder etwas draußen passieren soll! Gerne dürfen andere Katzen und/oder Hunde da sein und gegen einen katzensicheren Balkon habe ich auch definitiv nichts einzuwenden.

Dein Roni

Achtung Kunst! Reinhard Stöcker versteigert Original Malerei zu Gunsten der Rumänischen Hunde!

Reinhard Stöcker, ein lokaler Künstler, versteigert in den nächsten Tagen mehrere seiner Unikate. Der Erlös kommt unseren Schützlingen zugute!!

Wir haben für euch schon einmal eine kleine Vorschau seiner Kunstwerke.
Falls euch eins dieser Bilder gefällt, meldet euch bitte bei Reinhard (auf Facebook) oder bei uns per mail.

Das Mindestgebot beträgt 20€/Bild (plus Versandkosten oder Selbstabholer). Das um ca.19.00 Uhr höchste Gebot erhält das Bild. Also schaut in den nächsten Tagen mal bei Reinhard vorbei, vielleicht ist ja ein Kunstwerk für euch dabei!

Sollte euch ein Bild direkt ansprechen, könnt ihr uns auch Mailen, wir stellen dann den Kontakt zum Künstler her.

 

Sommerfest beim Tierheim Dornbusch – supertolle 274,41 € und ein wunderbarer Tag mit tollen Menschen und Hunden

Und schon wieder hatten wir einen soooo schönen Tag beim Tierheimfest in Lüdenscheid Dornbusch!!! Es war gut besucht , das Wetter passte perfekt und es haben uns viele liebe Adoptanten und Freunde besucht!!! Außerdem konnten wir einiges an Flohmarkt-Sachen verkaufen. Insgesamt kamen 205,50 € an Verkäufen und 68,91 € an Spenden für unsere Schützlinge zusammen!! Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team vom TH Dornbusch, den Käufern und Besuchern und natürlich vor allem bei unserem unermüdlichen Team. DANKE!

Großartige 672.70 € Spenden vom Wasch-Event an der Wascharena Hohenlimburg!!!!! Danke!

Was ein Tag!!! Bei fast durchgehendem Sonnenschein nutzen viele den Samstag zum Autowaschen und kamen zur Wascharena Hagen Hohenlimburg. Das freute uns natürlich sehr, denn die Betreiber Sebastian Maiwald und Uwe Simon spendeten uns heute von jeder Wäsche 1€ für den Verein!!! Außerdem spendeten einige Kunden dann auch noch in unsere Dosen und informierten sich über unsere Arbeit. So kamen unglaubliche 272,70 € an Spenden in die Dose und aufgerundete 400€ von den Autowäschen!! Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten!!!!!