Cara – Hündin, unkastriert – geb. 05/ 2020 – mittelgroß – Standort: ab 28.11. in D

Cara wurde von einem Herrn gefunden, der durch die Straßen zieht und Flaschen einsammelt. Er lebt ihn sehr ärmlichen Verhältnissen und trotzdem versucht er zu helfen soweit er kann und kümmert sich um herrenlose Tiere. Auf einer seiner Runden fand er den armen kleinen Welpen und nahm ihn mit nach Hause. Cara befand sich in keinem guten Zustand. Der Herr kontaktierte Gabriela und bat sie um Hilfe. Cara war ausgetrocknet, mager und hatte Erbrechen und Durchfall. Gabriela stellte die kleine Hündin umgehend beim Tierarzt vor und es stellte sich heraus, dass sie an Parvo erkrankt war. Sie blieb in der Klinik bis sie besser dran war und seitdem befindet sich Cara nun in Gabrielas Obhut. Hier ist sie in Sicherheit, wird liebevoll umsorgt und hat auch noch andere Welpen als Spielkameraden.
Cara ist eine ganz entzückende junge Hündin. Zur Zeit ist sie noch knuffig und klein, ausgewachsen wird sie jedoch vermutlich 50 cm erreichen. Wir wissen nicht was für Rassen in ihr stecken, vermuten jedoch das auch der ein oder andere Hütehund oder irgendwo auch ein Herdenschutzhund mitgemischt haben könnte. Daher wird Cara auch nur in hundeerfahrene Menschenhand vermittelt. Wenn man ihr die nötige Sicherheit und Konsequenz entgegenbringt und hundegerechte Beschäftigung anbietet, dann wird Cara ganz sicher eine Traum – Hündin und Freundin fürs Leben. Derzeit wiegt sie 7,5 kg wächst aber noch.