Olli Little – Rüde, unkastriert – geb. ca. 06/ 2020 – 32cm (wächst noch) – Standort: Reserviert

Olli Little bekam seinen Namen von zwei Mädchen, die ihn beim Spielen am Rande ihres Wohnortes im Feld fanden und mit nach Hause nahmen. Olli war da gerade mal ca. 2 Monate alt und hatte schlimmen Durchfall und Erbrechen und fraß nicht. Da die Familie keine finanziellen Mittel hatte Olli zum Tierarzt zu bringen, fragten sie über einen öffentlichen Post um Hilfe. Dies sah Bia und bot an, sich um Olli zu kümmern. Beim Tierarzt stellte sich heraus das Olli an Parvo erkrankt war und er blieb ein paar Tage in der Klinik. Als er soweit gesund war, dass er nach Hause durfte, da bat die Familie Bia sich auch um eine neue Familie zu kümmern. So steht der kleine Mann nun zur Adoption. Olli Little ist ein richtig toller, supernetter Junghund. Einfach ein Schatz.

Viel hat er schon über sich ergehen lassen müssen, denn es stellt sich nun auch noch heraus, dass er nicht nur herzlos ausgesetzt worden war, Parvovirose überlebt hat, sondern auch, dass er als kleiner Welpe einen Knochenbruch am linken Hinterbein erlitten hatte. Dieser ist mittlerweile verheilt, eine Röntgenuntersuchung bestätigte dies. Olli L. ist für uns Olli Little (der kleine Olli), da im Tierheim bei Dana und Bia ja auch noch unsere blinder Oliver lebt, aber ob Olli „little“ bleibt wissen wir nicht. Es sieht eher so aus, dass er mittelgroß werden wird, wenn er einmal ausgewachsen ist. Olli ist nun mittlerweile mehrfach geimpft und entwurmt und kann ab Anfang November nach Deutschland reisen.