Cola – Hündin, unkastriert – geb. 12/ 2019 – 46 cm, 12 kg – Standort: Eitorf, D

Welpen auf der Futtersuche auf einem Müllberg am Straßenrand – nur noch Skelette. Wie lange waren sie schon auf der Suche nach Futter? Zum Glück wurden sie rechtzeitig entdeckt von Dana, an einem Tag, als sie auf dem Weg zu der Fütterung der Feldhunde war. Inzwischen haben sie sich prächtig entwickelt. Cola lebt seit dem 24.Mai auf der Pflegestelle in Eitorf. Dort lebt sie mit anderen Hunden verschiedenen Alters und Größe zusammen und kommt mit allen gut klar. Cola braucht eine sichere Führung und hundegerechte Beschäftigung. Sie ist immer sehr nah bei Ihren Menschen und sucht hier Sicherheit, Konsequenz und Beständigkeit. Cola ist insgesamt ein positiver Hund. Sie fährt im Auto mit, spielt, klaut gern Schuhe und Socken… Junghund typisch und lebensfroh. Das Laufen and der Leine ist gerade im Training, und klappt auch schon ganz gut. Leider hat Cola an beiden Ellenbogen eine Schleimbeutel-Reizung erlitten. Dadurch hat sich hier eine Beule gebildet, die sie aber in keiner Weise stört und tierärztlich abgecheckt wurde. Eine Entfernung wurde nicht angeraten. Möglicherweise bildet sich die Beule mit der Zeit auch zurück. Nun hat sie zum Glück auf der Pflegestelle immer eine weiche Liegefläche zur Verfügung, so dass die Ellenbogen sich erholen können. Sie wird nur an hundeerfahrene Menschen vermittelt. Kinder in der Familie sollten nicht zu klein sein.