Espressa (Elli) – Hündin, kastriert – ca. 55 cm – geb. 12/ 2018 – Standort: Dortmund, D

Espressa, genannt Elli und ihre Schwester wurden wahrscheinlich sehr bewusst in der Nähe des Shelters ausgesetzt… wohl in der Hoffnung , dass sie dort auch gefunden werden und unsere Tierschützer vor Ort sie aufnehmen. Und natürlich nahmen Dana & Bia sie auf und kümmerten sich. Die fröhlichen kleinen Zwerge freuen sich über jede Art von Zuwendung und entwickeln sich prächtig.

Elli ist anhänglich bei den Leuten die sie kennt. Fremden gegenüber ist sie ängstlich. Sie ist gut verträglich mit Hunden. In der Pflegestelle lebt sie mit einem Rüden zusammen und lernt ganz langsam die Dinge des Hundelebens in der Stadt. Da sie im Tierheim komplett ohne Außeneinflüsse mit immer den gleichen 3 Menschen aufgewachsen ist, kommt ihr vieles auch nach einem Jahr noch gruselig vor…sie hat draußen große Angst vor fremden Menschen – besonders Kinder – und versucht dann die Flucht mit starken ziehen an der Leine anzutreten. Auch nach einigem Training hat sie diese Ängste noch nicht überwunden und wird es wohl auch nie ganz. Alleine bleibt sie in einem Zimmerkennel stundenweise. Längere Zeit ohne ihre Menschen kann sie nicht gut ertragen und quittiert das schon mal mit Protest. Wir suchen Menschen mit Hundeerfahrung und Geduld, die der süßen Maus die Zeit lassen, die sie braucht um im Leben anzukommen. Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause sein.

 

.