Phoebe – Hündin, unkastriert – geb. 12/ 2019 – mittelgroß – Standort: Afumati, D

Wieder fand Amiras Großmutter eines frühen Morgen eine Tüte am Tor zu ihrem Hof. Hierin waren fünf ca. 4-6 Wochen alte Welpen. Die arme Hundemutter suchte sicher verzweifelt nach ihren Welpen. Das einzige Gute daran ist, dass sich im Dorf wohl herumgesprochen hat, dass die tierliebe Familie sich kümmert. Somit wurden sie nicht einfach weggeworfen und auf irgendeinem Feld ihrem Schicksal überlassen, welches den sicheren Tod bedeutet hätte. Nach besten Kräften kümmern sich Amira und ihre Großmutter, ziehen die Welpen wohlbehütet und liebevoll auf und ebnen so den Weg zu ihrer Vermittlung sobald sie bereit dazu sind. Hier bei der Familie auf dem Land wachsen sie nun sicher auf, mit anderen Hunden, Katzen, Hühnern und auch Kindern. Alle fünf sind sehr gut verträglich und nun bereit alles Neue zu erlernen und die Welt zu erkunden. Wir schätzen, dass sie mittelgroß werden, vielleicht so ca. 40-50 cm. Ab dem 27. März werden Piet, Paddy, Phoebe, Patricia und Paola nach Deutschalnd reisen können. Dann sind sie ca. 4 Monate alt, mehrfach geimpft, entwurmt, gechipt und mit Reisepass ausgestattet.