Ana – Hündin, kastriert – ca. 2 Jahre – groß – Standort: Afumati, RO

Obwohl Anna schlimme Erfahrungen machen musste ist sie extrem freundlich und möchte einfach nur gefallen. Wir wissen nichts über ihre Vergangenheit, wir wissen aber das sie trotz des Leids das sie erfahren musste Keinem etwas Böses wollen würde.
Amira hatte die Hündin mit ihrer Großmutter auf einem Feld in der Nähe des Dorfes entdeckt mit Blut an ihrer rechten Gesichtsseite und Draht welches sich um das rechte Ohr gewunden hatte. Zu diesem Zeitpunkt war Anna zu verstört. Ein paar Tage später konnten sie jedoch ihr Vertrauen gewinnen und sie mit zu sich nach Hause nehmen. Eine Tierärztin wurde hinzugezogen und konnte jedoch die Ohrmuschel nicht retten. Der Draht hatte die Ohrmuschel abgeschnürt und es hatte sich eine Entzündung gebildet, so das die Ohrmuschel entfernt werden musste. Nun ist sie „Anna Ein-Ohr-Labbi“

Mittlerweile ist Anna auch kastriert und geimpft, aber noch viel schöner wäre es wenn diese nette Labbi – Mix Hündin ganz schnell in ein eigenes Zuhause umziehen könnte. Anna ist vermutlich ein Labrador – Mischling. Sie ist ca 2 Jahre alt, verträglich mit anderen Hunden und auch Katzen und besonders liebt sie Menschen.

Wer möchte der netten Hündin mit dieser traurigen Vergangenheit ein Zuhause schenken, ein Zuhause in dem sie geliebt wird und in dem sie in Sicherheit leben kann?