Pero – Rüde, unkastriert – geb. 05/ 2019 – 35 cm – Standort: Menden, D

Pero und seine Schwester wurden als Welpen ausgehungert und durstig in einem Gebüsch gefunden. Wie lange sie da schon so allein saßen, kann man nicht sagen – aber viel länger hätten sie auch nicht durchhalten können.

Peros Schwester hat sich in Deutschland prächtig gemacht und zu einem fröhlichen Junghund entwickelt. Die Chance zu zeigen, was in ihm steckt, würden wir uns auch für Pero wünschen! Im Shelter zeigt sich Pero Menschen gegenüber noch recht schüchtern, aber nicht aggressiv. Den rumänischen Tierschützern fehlt einfach die Zeit, jeden Hund individuell zu betreuen und zu fördern. Für Pero wünschen wir uns geduldige Menschen mit etwas Hundeerfahrung, die den jungen Rüden souverän und verständnisvoll in ein neues Leben begleiten können.