Mia – Hündin, kastriert – geb. 01/2018 – 50 cm – Standort: Windeck, D

Ausgesetzt außerhalb der Stadt auf einem Parkplatz, weggeworfen wie Müll, irgendwo am Straßenrand im Gebüsch als ca. 6 Wochen alte Welpen. So wurden Mia und ihre Schwester Marie gefunden. Viel länger hätten die beiden Welpen auch nicht mehr durchgehalten. Sie waren unterernährt und schwach. Durch den schlechten Allgemeinzustand hatten sie sich auch noch Hautprobleme eingefangen. Das war im März 2018…

Inzwischen hat sich Mia ganz toll entwickelt. Mittlerweile ist sie ausgewachsen und noch immer auf der Suche nach ihrem eigenen Zuhause. Mia ist sehr lieb, etwas schüchtern und zurückhaltend, dabei aber trotzdem neugierig. Ihre Schwester Marie ist kleiner und braucht noch etwas länger Zeit, um bei fremden Menschen Vertrauen zu fassen. Das Fell von beiden Mädels ist lockig und kraushaarig. Sie sind kastriert, geimpft, gechipt und fertig für die Ausreise ins Glück.

Wer hat ein Plätzchen für Mia (oder ihre Schwester Marie) frei und möchte ihr mit Ruhe und Geduld zeigen, was die Welt Schönes und Spannendes für ein Hundeleben zu bieten hat?